Spitzensportler-Projekt der BARMER: Windsurfer Vincent Langer ist an Board

Spitzensportler-Projekt der BARMER: Windsurfer Vincent Langer ist an Board 1200 672 Martin Hintze

Er ist International Funboard Class Association (IFCA)-Weltmeister und mehrfacher Sieger des Deutschen Windsurf Cups: Mit Trendsportlern wie Vincent Langer erreicht das Projekt des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) „Spitzensportler bewegen Mitarbeiter“ eine jüngere Mitarbeiterzielgruppe. So setzt die BARMER mit ihren Präventionsmaßnahmen für mehr Bewegung im Arbeitsalltag bereits bei den Auszubildenden an.

Vincent wird bei den Unternehmen ebenso wie seine alteingesessenen Spitzensportler-Kollegen Britta Steffen, Ina Menzer, Kati Wilhelm, Martin Schmitt, Jonas Reckermann und Frank Busemann einen Vortrag halten und ein anschließendes Training mit den Mitarbeitenden absolvieren. So motiviert er die Menschen, zeigt ihnen Tricks und Übungen für mehr Bewegung und Mobilität im Alltag. Das PR-Team von JDB-MEDIA begleitet das Projekt weiterhin organisatorisch.

Wissenswertes über Vincent Langer

Vincent steht schon seit seiner Kindheit auf dem Surfbrett, meist im Wasser, manchmal in der Luft – und das sehr erfolgreich. Bereits in einem Alter von elf Jahren gewann er erste Regatten und trat dann dem Deutschlandkader bei. Später wurde er erst Deutscher- dann Weltmeister. Zudem studierte er an der Uni Flensburg Geschichte und Sport auf Lehramt und gründete 2017 die Neoprenanzugfirma „Vinc“.

Unsere Website verwendet Cookies, hauptsächlich von Drittanbietern. Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und / oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutz